News

Endlich wieder Lehrgang! Und zusammen trainieren mit kampfkunstbegeisterten Menschen aus ganz Deutschland. Ganz unter diesem Motto trat eine Delegation von elf Mitgliedern unseres Vereins am 18. September die Reise nach Cottbus an.
Das Dojo des „PSV Cottbus 90 e.V., Abteilung Kampfkünste "Tokugawa"“ hatte zum jährlichen Herbstlehrgang der DAKO eingeladen. Dieser war 2020 leider ausgefallen und so mehr freute sich der Ausrichter über die diesjährige Durchführung und die zahlreichen Anreisen aus ganz Deutschland.

Die Leitung übernahmen wie gewohnt Hanshi H.-D. Rauscher und Kyoshi Christine Rauscher, welche durch weitere Großmeister und Meister bei der Lehrausbildung unterstützt wurden. Weit über 100 Teilnehmer aus 16 Dojo bildeten sich an diesem Wochenende in Cottbus insbesondere in den Disziplinen Karate, Combat-Arnis, Bo-Jutsu, Jiu Jitsu, Judo, Shaolin Kempo, Iaido fort.

Jiu-Jitsu / Ji-JutsuDie Zwickauer Sensei Eric Jahreis (4. Dan Jiu-Jitsu u.a.) und Sensei Marcell Städter (5. Antas Combat-Arnis, 3. Dan Jiu-Jitsu u.a.) reisten als Referenten für Jiu-Jitsu nach Cottbus. Dabei teilten sie sich die Matte mit Sensei Miroslaw Wisniewski (8. Dan Ju Jitsu) und Sensei Peter Kaun (5. Dan Judo). Die kleine Jiu-JitsuGruppe profitierte merklich von den unterschiedlichen Eindrücken und Lehren der Meister, welche besonderen Wert auf traditionelle, leicht verständliche Techniken legten, welche auch heute noch hervorragend für die Selbstverteidigung nutzbar sind. Die Teilnehmer bekamen so auch einen Einblick in die ursprüngliche waffenlose Verteidigung gegen das Samurai-Schwert Katana.Ju-Jitsu

Die Karate-Ausbildung wurde gewohnt durchgeführt von Shihan H.-D. Rauscher (8. Dan Karate u.a.), der tatkräftig von Sensei Christian Kehl (7. Antas, 6. Dan Karate u.a.), Sensei Olaf Lotze-Leonie (8. Dan Karate), Sensei Christina Herold (5. Dan Karate) u.a. unterstützt wurde. Inhalte waren hier besonders die Verfeinerungen der Bewegungsabläufe in den traditionellen Katas, Selbstverteidigung und Vollkontakt-Sparring. In den unterschiedlichen Trainingseinheiten wurde auch das Außengelände einbezogen.

Erwärmung bei Combat-ArnisDie Combat-Arnis-Ausbildung leiteten Sensei Christian und Yvonne Kehl (5. Antas Combat-Arnis u.a.) in Zusammenarbeit mit Sensei Tobias Rönicke (7. Antas Combat-Arnis u.a.). Die Trainingsinhalte führten hier zu einem Schnupperangebot für Anfänger, welches zahlreich angenommen wurde. Die Fortgeschrittenen arbeiteten vorrangig an der Bewegungslehre, einfachen Wurftechniken, Doppelstocktechniken, Kampf gegen mehrere Angreifer und natürlich an der Verfeinerung ihrer Anyos. Auch in Hinsicht der Ende Oktober in Zwickau stattfindenden Meisterschaft war dies ein intensives Trainingspensum.

Im Bo-Jutsu wurden neue und eher ungewohnte Bewegungsabläufe und Anwendungen dazu trainiert. Vor allem auch harte Blocktechniken, sowie Partner- und Distanzübungen im Zusammenhang mit richtigem Kontern bildeten die Schwerpunkte. Aber auch bei den Katas gab es neues dazu und und an allem wurde gefeilt.
Heinrich konzentriertDies bot unserem mitgereisten Meisteranwärter Heinrich Lasch die Möglichkeit sich nochmals intensiv auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten. Nach einem sehr individuellen Training am Sonntag folgte für ihn zum Abschluss eine sehr ausgedehnte Meisterprüfung zum 1. Dan Bo-Jutsu. Er stellte sich der genauen PrüfungBeobachtung der Prüfungskommission, bestehend aus Sensei Tobias Rönicke (6. Dan Bo-Jutsu u.a.) und Sensei Jörg Winkelmann (2. Dan Bo-Jutsu u.a.).Prüfung Dabei lieferte Heinrich auf den Punkt ab und stieg somit in den erlesenen Kreis der Bo-Jutsu Meister auf. Herzlichen Glückwunsch, Heinrich!

Alles zusammen führte zu wieder zu einem sehr gelungenen Event, an dem wir gerne wieder teilnehmen werden. An dieser Stelle auch nochmal ein Dank an den Gastgeber für die tolle Organisation und die wirkliche tolle Verpflegung der Teilnehmer. Und: der Auftritt eurer Taiko-Trommler war klasse!

Weitere Bilder folgen...

News

Prüfungen beim Kurzstockkampf

13-07-2022 - Hits:36

Vor kurzem fanden im Combat-Arnis Prüfungen statt....

Weiterlesen ...

Sommerferien / Trainings-Pause

11-07-2022 - Hits:768

Wie jedes Jahr findet in den Sommerferien (18. Juli bis 26. August) an sich grundsätzlich kein Training statt. Individuelle Absprachen innerhalb der Sektionen und mit den Trainern sind möglich. Wer...

Weiterlesen ...

Trainerfortbildung bei Karate

10-07-2022 - Hits:889

An diesem Wochende (9. und 10. Juli) fand kurzfristig ein Trainerfortbildungslehrgang in unserem Dojo statt.

Weiterlesen ...

Aktuelle Terminhinweise

26-06-2022 - Hits:10369

    BJJ-Seminar - 09. August im Dojo Zwickau Dojo Zwickau: Kendo-Anfänger-Lehrgang mit Turnier - 27. August 10. September - Tag der offenen Tür im 1. Asiatischen Kampfkunstverein Zwickau e.V. BZL DAKO/IMAF in...

Weiterlesen ...

Erfolge für die Kleineren

23-06-2022 - Hits:215

Letztes Wochenende (18. Juni) fuhr eine kleine Gruppe Wettkämpfer unserer Karatesektion zum nun zweiten Turnier des Jahres nach Reichenbach. Die Vogtlandspiele boten noch einmal eine gute Vorbereitung für unsere noch...

Weiterlesen ...

Pokern wie...

14-06-2022 - Hits:484

...die Profis konnten wir zwar nicht, Spaß hat es aber trotzdem gemacht!

Weiterlesen ...

BJJ on Tour

26-05-2022 - Hits:496

Es war ein aktives und erfolgreiches Wochenende für die BJJ Sektion...

Weiterlesen ...

Premierenlehrgang in Zwickau

10-05-2022 - Hits:1040

Am Samstag (7. Mai) fand erstmals ein Bo-Jutsu-Lehrgang in unserer jüngeren Vereinsgeschichte statt.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Starts in Berlin

24-04-2022 - Hits:1224

Am 23. April 2022 startete in Berlin die Brazilian Jiu Jitsu Sektion beim Grappling Industries Wettkampf. Unsere Starter Leni und Eric haben sich dabei mehr als achtbar geschlagen.

Weiterlesen ...